Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Eine-Welt-Newsletter 05/2020

26. März 2020

Logo Eine Welt MV

Liebe Mitglieder und Interessierte,

in Zeiten von Corona hat sich für viele von uns der Alltag verändert, wir müssen umdenken, uns neu sortieren, auf unbekannte Instrumente und Technik zurückgreifen. Lasst uns Erfahrungen und Ideen teilen und so einander zeigen, wie es und dass es weitergeht. Lasst uns solidarisch sein und das Ziel einer globalen Gerechtigkeit nicht vergessen, gerade jetzt.

Euer Team vom Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V


ÜBERBLICK

Neues aus dem Netzwerk

Arbeit unter Corona: Geschäftsstelle in Rostock
Arbeit unterCorona: Weltladen Schwerin
Arbeit unter Corona:
Soziale Bildung Rostock

Webinare

26. März Skillshare für Videokonferenzen
27.-28. März
Digitales Aktionstreffen der Kampagne für Saubere Kleidung

31. März Expertenpanel – Kehrtwende in Sachen Elektroschrott
31. März – Right2Repair
02. April – Rein ins Ohr – Podcasts
05. Mai Barrierefreie Kommunikation: Word, PDF und Webseite


Tipps und Hinweise

Weltladen-Dachverband: Start der Aktion #fairsorgung
Lesetipp: Coronavirus und die Agrarindustrie
Live-Blog:
Initiative Lieferkettengesetz
Datenschutz in der Online-Kommunikation:
Vortragsgespräch von Bits und Bäume
Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit:
Eigene Aktionen bewerben
Stellenausschreibung:
Sozialpädagogin/Sozialpädagoge Asyl Rostock
Bundesfreiwilligendienst:
Lichtenhagen im Gedächtnis Soziale Bildung Rostock


NEUES AUS DEM NETZWERK

Arbeit unter Corona: Geschäftsstelle des Eine-Welt-Landesnetzwerks Rostock
Aufgrund der besonderen Zeiten kommt dieser Newsletter schneller als gedacht. Fast alle Mitarbeiter*innen befinden sich im Homeoffice. Wir haben unsere erste Teamsitzung online mit dem Programm Jitsi durchgeführt. Dem Social-Distancing setzten wir die digitale Annährung entgegen! Den Prozess zum Positionspapier für die Landtagswahl 2021 werden wir in der nächsten Zeit wohl auch stärker online führen. Ihr hört von uns. Schickt gern eure Strategien und Tipps zum Arbeiten im Ehren- und Hauptamt unter Corona an info@eine-welt-mv.de, wir teilen sie dann gern hier über den Newsletter.
Arbeit unter Corona: Weltladen Schwerin
Wir ermöglichen wir unseren Kund*innen, trotz der derzeitigen Lage, weiterhin den Einkauf fairer Produkte. Damit hoffen wir, die erheblichen Härten für unsere Handelspartner*innen in den Ländern des Globalen Südens ein wenig zu mildern. Diese trifft die aktuelle Krise ungleich härter als uns. Ihren Einkauf können Sie nun auf zwei Wegen realisieren: 1) Einkauf im Weltladen: Unseren aktuellen Öffnungszeiten sind mittwochs von 10 – 14 Uhr und freitags von 14 – 18 Uhr.Um die Ansteckungsgefahr zu vermeiden, werden wir natürlich die hygienischen Vorgaben konsequent berücksichtigen. Dazu gehört, dass Kund*innen nur einzeln den Laden betreten dürfen. 2) Online bestellen: Kund*innen können bei unseren Lieferanten online bestellen. Wie dies funktioniert, haben wir hier zusammengestellt: weltladen-schwerin.de
Nach der Krise freuen wir uns dann natürlich wieder über Ihre direkten Einkäufe bei uns im Laden.
Arbeit unter Corona: Soziale Bildung Rostock
Obwohl das Peter-Weiß-Haus geschlossen ist, sind Einzelpersonen von Sobi im Büro. Ansonsten suchen und praktizieren wir neue Wege der digitalen Zusammenarbeit und Verständigung. Das Team Soziale Arbeit berät viel per Telefon, neue Konzepte werden geschrieben, Sachen, die lange liegengeblieben sind, werden abgearbeitet, Jahrespläne sowie Meilensteinplanungen von Projekten werden vor dem Hintergrund der „Zwangspause“ überarbeitet und Teams treffen sich im digitalen Raum. Eine Chance digitale Tools einzusetzen, die uns dann auch in der Post-Corona-Ära begleiten. soziale-bildung.org

WEBINARE

26. März: Skillshare für Videokonferenzen
20:00 - 21:30 Uhr
Aufgrund der hohen Nachfrage erneut: Vor allem die Software Zoom wird vorgestellt, um miteinander im Kontakt zu bleiben und effektive Online-Meetings abzuhalten. Zudem werden technische Werkzeuge und Moderationsmethoden geteilt, die sich besonders für Videokonferenzen eignen. Anmeldung
27.-28. März: Digitales Aktionstreffen der Kampagne für Saubere Kleidung
Die Kampagne für Saubere Kleidung ist ein Netzwerk, das sich für die Rechte der Arbeiter*innen in den Lieferketten der internationalen Modeindustrie einsetzt. Sie wollen eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen für die Beschäftigten in der Textil-, Sport-, Schuh- & Lederindustrie weltweit vorantreiben. Die Kampagne bietet fünf Webinare an: 1)Aktiv für Menschenrechte - Die Clean Clothes Campaign stellt sich vor, 2)#gegenGewalt und Diskriminierung- Frauenrechte in der Bekleidungsindustrie, 3) Zahlen für den Job? Löhne und Jobgebühren in der Textilindustrie an den Beispielen Indonesien und Äthiopien, 4) Virtuell aktiv - Wie sag ich‘s in sozialen Medien? 5) Digitales Vernetzungstreffen für Aktivist*innen & Multiplikator*innen der Kampagne für Saubere Kleidung. Termine und Anmeldung
31. März: Expertenpanel – Kehrtwende in Sachen Elektroschrott
16:00 – 17:00 Uhr
Jährlich fallen fünfzig Millionen Tonnen Elektroschrott an. Dies entspricht dem Gewicht von fast 4.500 Eiffeltürmen. Ein Großteil davon wird verbrannt oder auf Deponien entsorgt, was zu Umweltverschmutzung, Gefahren für die menschliche Gesundheit und dem Verlust wertvoller, endlicher Ressourcen führt. In diesem Webinar werden die Probleme im Zusammenhang mit Elektroschrott eingehend analysiert, und es wird diskutiert, wie diese Probleme bestmöglich angegangen werden können. Darüber hinaus erhalten Sie nützliche Hintergrundinformationen zur Rolle, die Einkäufer in der Wertschöpfungskette von IT-Produkten spielen, und was Sie zur Lösung der Elektroschrott-Krise beitragen können. Anmeldung
31. März: Right2Repair
18:30 Uhr
Längere Lebensdauer, Right2Repair und Abfall als Rohstoff der Zukunft– Bringt die Kreislaufwirtschaft den Green Deal in Schwung? Ein webinar von gruene-europa.de von Anna Cavazzini und Michael Bloss und vielen Referent*innen. Anmeldung

02. April: Rein ins Ohr - Podcastss
12:30 - 13:30 Uhr
Events, die ins Ohr gehen? Um den Trend „Podcast“ aus Sicht der Eventbranche geht es in unserem kostenfreien Info-Webinar am 02.04.: Wie lassen sich Podcasts in den digitalen Medien Mix integrieren? Was ist nötig, um einen Podcast zu starten? Und wo kann man Podcasts hören? Antworten, Beispiele und Tipps zum Hören gibt es von „Hashtaghüterin“ Christina Quast, die auch am Podcast „eventgeflüster“ mitwirkt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit der Expertin in den Austausch zu gehen. Weitere Infos und Anmeldung 

05. Mai: Barrierefreie Kommunikation: Word, PDF und Webseite für alle nutzbar machen
10:00 - 12:00 Uhr
Formatvorlagen, Bildbeschreibungen, Strukturinformationen – Ihr Ergebnis kann ohne großen Aufwand barrierefrei sein. Wie das geht und wie Sie Ihr Dokument überprüfen können, ist Inhalt dieses Webinars. Zusätzlich bietet es einen Überblick über einfache Schritte, um kurzfristig und längerfristig die eigene Webseite zu optimieren. Der Fokus liegt auf der Kommunikation mit sehbehinderten und blinden Nutzer_innen, nicht auf leichter Sprache. Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter_innen deutscher NRO. Als Referenten des Webinars konnten wir Domingos de Oliveira, selbständiger Consultant, gewinnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 4. Mai 2020 verbindlich online an. Informationen zur Einwahl senden wir Ihnen vor dem Webinar zu. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne unter a.scheid@venro.org oder 030 2639299-27 zur Verfügung.


TIPPS UND HINWEISE

Weltladen-Dachverband: Start der aktion #fairsorgung
Heute hat der Weltladen-Dachverband gemeinsam mit rund 30 Fair-Handels-Importeuren die aktion #fairsorgung gestartet. Ziel der Aktion ist es, die schlimmsten wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise auf alle Partner*innen des Fairen Handels abzumildern und die Versorgung der Bevölkerung mit fair gehandelten Produkten zu gewährleisten. Nähere Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite des Dachverbands und auf eine-welt-mv.de
Lesetipp: Coronavirus und die Agrarindustrie
Ein Gespräch mit dem Evolutionsbiologen Rob Wallace über die Gefahren von Covid-19, die Verantwortung der Agrarindustrie und nachhaltige Lösungen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten. amerika21.de
Live-Blog: Initiative Lieferkettengesetz
Wie weiter mit der Initiative Lieferkettengesetz Was bedeutet die Corona-Krise für die Lieferketten von Unternehmen? Was bedeutet sie für die Arbeiter*innen entlang der Lieferketten? Und was bedeutet sie für unser politisches Anliegen? Klar ist, dass wir nicht nur trotz, sondern auch wegen der Krise zu mehr menschenrechtlicher Verantwortung entlang der Lieferketten kommen müssen: Denn die Auswirkungen der Krise auf die Menschen entlang der Lieferketten sind dramatisch.  Als eine Informationsquelle für den Textilsektor empfehlen wir den Live-Blog der Clean Clothes Campaign: cleanclothes.org
Datenschutz in der Online-Kommunikation: Vortragsgespräch von Bits und Bäume
Du hast Bauchschmerzen bei den Themen Privatsphäre und Sicherheit in der Online-Kommunikation? Dann empfehlen wir dir dieses Vortragsgespräch von Bits & Bäume. Es werden freie Video- und Schreib-Tools anhand der Kriterien Privatsphäre, Sicherheit und OpenSource evaluiert und es wird grundsätzlich erklärt, worauf es bei Akquise zu achten gilt. bits-und-baeume.org
Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit: Eigene Aktionen bewerben
Eigene Aktionen können vom 25. Mai – 10. Juni auf der Plattform (tatenfuermorgen.de) eingetragen werden. Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen.
Stellenausschreibung: Sozialpädagogin/Sozialpädagoge Asyl für die soziale Betreuung dezentral untergebrachter Ausländer / Rostock
Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Amt für Jugend, Soziales und Asyl, Abteilung Asyl, Wohnen, Bildung und Teilhabe befristet für die Dauer der Mutterschutzfrist und der sich anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin voraussichtlich bis zum 31.08.2021 als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge Asyl für die soziale Betreuung dezentral untergebrachter Ausländer (m/w/d) zu besetzen. Bewerbungsfrist ist der 15.04.2020. Weitere Infos und Kontakt
Bundesfreiwilligendienst: Lichtenhagen im Gedächtnis Soziale Bildung Rostock
Soziale Bildung e. V. bietet ab dem 01. September 2020 die Möglichkeit für einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst beim Projekt „Lichtenhagen im Gedächtnis“. Seit November 2015 ist das Projekt bei Soziale Bildung e.V. verortet. Ziel ist es, nach und nach ein Dokumentationszentrum zum Pogrom in Rostock Lichtenhagen 1992 aufzubauen. Neben dem Sammeln und Archivieren von historischen Quellen wird im Rahmen des Projekts pädagogische Arbeit umgesetzt, die die Auseinandersetzung mit rassistischer/rechter Gewalt in Geschichte und Gegenwart zum Ziel hat. Bewerbung bis 30. April 2020. Weitere Infos und Kontakt: soziale-bildung.org

Der nächste Newsletter wird voraussichtlich Mitte April versendet.

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.