Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Eine-Welt-Newsletter 12/2020

27. August 2020

Logo Eine Welt MV

Liebe Mitglieder und Interessierte,

im August 1992 gab es in Rostock tagelange rassistisch motivierte Ausschreitungen und Angriffe auf Leib und Leben von Menschen, zuerst gegen Asylbewerberinnen später gegen ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterinnen. Es war ein großes Versagen von Politik und Polizei. Die Ereignisse prägen das Bild von Rostock bis heute, aber die Stadtgesellschaft hat auch gelernt. Die aktuellen Gedenktage zum Progrom von Rostock Lichtenhagen bieten viel Anlass zum nachhören, anschauen und weiterlesen und sie zeigen leider auch die Aktualität. Mehr unter https://lichtenhagen-1992.de/

Euer Team des Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V


ÜBERBLICK
Neues aus dem Netzwerk
Updates weltwechsel Neuer Mitarbeiter und Facebook
Rostocks neuer Einkaufsführer digital
15. September - 360° Politische Bildung in M-V Barcamp | digital


Termine
25.-30. August - Kongress Zukunft für alle Kongress | digital
31. August - Argumentationstraining Lieferkettengesetz Training | Hamburg
ab Ende August - Multi-/ Interkulturelle Wochen Veranstaltungswochen | M-V
1. September - Wie profitieren Kinderrechte von einem Lieferkettengesetz? Seminar | digital
2. September - Die aktuelle sozialpolitische Lage in Mexiko Vortrag | Rostock
3. September - Kulturmittler*innen gesucht Informationsveranstaltung | digital
3.-4. September - Sozialverantwortliche Beschaffung von IT-Hardware Konferenz | digital
3. September - Flucht und Handicap, Teilhabe an Arbeit und Bildung Seminar | Schwerin
7. September - Flucht und Handicap, Teilhabe an Arbeit und Bildung Seminar | Greifswald
5. September- Ideenwerkstatt für eine Empowermentgruppe Ideenwerkstatt | Rostock
11.-25. September - Bundesweite Faire Woche Veranstaltungen | M-V
14. September - Die Klimaschutzlobby Buchvorstellung & Diskussion | digital
17.-18. September - Corona Multiplikator*innen Training Schulung | Stralsund
27. September - 2. Oktober Werde Teamer*in für Projekttage Ausbildung | M-V

Tipps und Hinweise
Nachhaltig leben in Greifswald: Studierende entwickeln interaktive Karte
100%ige Förderung für ausgewählte kommunale Klimaschutzmaßnahmen
Hörtipp Südnordfunk #75: Die langen Schatten des Kolonialismus
Stellenausschreibung für die BREBIT Projektkoordination | Potsdam

NEUES AUS DEM NETZWERK
Updates weltwechsel
Weltwechsel hat Verstärkung bekommen! Wir freuen uns sehr Anosh im Team begrüßen zu dürfen. Anosh: "Ich kenne weltwechsel seit 2018 und habe auch schon Veranstaltungen mit Jugend spricht im Rahmen von weltwechsel durchgeführt. Jugend Spricht ist eine Initiative, die wir im Februar 2019 in Rostock gegründet haben. Wir arbeiten im Bereich Migration und bieten politische Bildung für neu angekommene Geflüchtete an." Zudem heißen wir euch für alles Aktuelle rund um weltwechsel, derzeit z.B. mit einem spannenden Gewinnspiel (Teilnahme bis zum 1. September), ab sofort auch auf Facebook willkommen.
Rostocks neuer Einkaufsführer
In der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gibt es bereits viele nachhaltig aktive Unternehmen. Um diese übersichtlich zusammenzufassen, haben wir einen nachhaltigen Einkaufsführer für die Stadt erstellt: rostock-nachhaltig.de
15. September - 360° Politische Bildung in M-V
Barcamp
9-16Uhr | digital
Im Rahmen eines Online-Barcamps laden wir herzlich alle Akteur*innen, die in irgendeiner Form mit politischer Bildung zu tun haben, zu einem sehr offenen und durch ein hohes Maß an Austausch gekennzeichnetes Format ein. Lassen Sie uns gemeinsam diskutieren, Wissen teilen, vernetzen und somit politische Bildung stärken und sichtbar machen.
Informationen und Anmeldung

TERMINE
25.-30. August - Kongress Zukunft für alle
Kongress
digital

Auf einem digitalen Kongressgelände diskutieren und entwickeln die Teilnehmenden konkrete Vorschläge für eine ökologische und global gerechte Zukunft in über 200 Workshops und 20 Podiumsveranstaltungen. Anmeldungen sind jederzeit möglich.
Informationen und Anmeldung
31. August - Argumentationstraining Lieferkettengesetz
Training
14-16:30Uhr | W3, Nernstweg 32-34, Hamburg-Altona

In diesem Training wird u.a. geklärt, was die Chancen für Unternehmen durch die Einführung von menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten sind und wie eine Risikoanalyse in der Umsetzung im Unternehmen aussieht. Die Veranstaltung ist nicht für Einsteiger*innen gedacht, sondern für fortgeschrittene Akteure in der Kampagne für ein Lieferkettengesetz.
Informationen und Anmeldung: anmeldung@goliathwatch.de
ab Ende August - Multi-/ Interkulturelle Wochen
Veranstaltungswochen
Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie wird von Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten und Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. An der Interkulturellen Woche beteiligen sich zahlreiche Gemeinden, Vereine, Vertreter von Kommunen und Einzelpersonen in mehr als hunderten Städten mit mehreren tausend Veranstaltungen. Hier eine Auswahl der Veranstaltungen in:
Wismar
Rostock
Landkreis Rostock
Neubrandenburg
1. September - Wie profitieren Kinderrechte von einem Lieferkettengesetz?
Seminar
14-15Uhr | digital
Im Tabak- und Kakaosektor kommt es immer wieder zu Kinderarbeit. Nur ein Lieferkettengesetz kann dies ändern. Es wird dazu führen, dass auch deutsche Unternehmen zur Beseitigung dieser Missstände beitragen müssen.
Das Online-Seminar richtet sich an zivilgesellschaftliche Akteur*innen aus den Bereichen Gesundheit, Kinder- und Menschenrechte, Tabakkontrolle und nachhaltige Entwicklung, an Entscheidungsträger*innen in Politik und Verwaltung, an Medienvertreter*innen sowie an eine interessierte Öffentlichkeit.
Anmeldung
2. September - Die aktuelle sozialpolitische Lage in Mexiko
Vortrag
ab 19Uhr | Saal des Waldemarhofes, Waldemarstr. 33, 18057 Rostock
Der Vortrag von Arturo Valdez Castro zur aktuellen Situation in Mexiko findet in spanischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt. Der Eintritt ist frei, ein Mundschutz Pflicht.
Weitere Informationen: 0381 2003028 und talide@gmx.de
3. September - Kulturmittler*innen gesucht
Informationsveranstaltung
14-15Uhr | digital
In einem Modellprojekt sollen in den beiden Erstaufnahmeeinrichtungen M-Vs erstmalig muttersprachliche Wegweiserkurse durchgeführt werden. Zu diesem Zweck werden Personen als Kulturmittlerinnen ausgebildet, die im Anschluss diese Wegweiserkurse leiten. Dafür werden gezielt Kandidatinnen aus dem Schweriner Raum angesprochen.
Informationen und Anmeldung: wegweiser@dienhong.de
3.-4. September - Sozialverantwortliche Beschaffung von IT-Hardware
Konferenz
14-18Uhr & 9-13Uhr | digital
Die Konferenz 2020 fokussiert sich auf die Arbeitsbedingungen in der IT-Branche und deren effektives Monitoring durch Prozesse und Audits, und betrachtet in diesem Zusammenhang die Entwicklungen nach einem Jahr neuer ILO-Verpflichtungserklärung zur Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards durch das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BeschA) und dem Digitalverband Bitkom.
Informationen und Anmeldung
3. September - Flucht und Handicap, Teilhabe an Arbeit und Bildung
Seminar
10-16Uhr | Musik- und Kunstschule, Arsenalstraße 8, 19053 Schwerin

7. September - Flucht und Handicap, Teilhabe an Arbeit und Bildung
Seminar
10-16Uhr | Bürgerschaftssaal Rathaus, Markt 15, 17489 Greifswald
Menschen mit Behinderung und Fluchtgeschichte gehören zu der Gruppe der besonders schutzbedürftigen geflüchteten Personen und haben ein Anrecht auf die notwendige medizinische Versorgung und Beratung. Doch es gibt wenig Wissen über diese Zielgruppe. Das Seminar informiert über Rechte und Fördermöglichkeiten.
Informationen Schwerin
Informationen Greifswald
Anmeldung: hp@fluechtlingsrat-mv.de
5. September - Ideenwerkstatt für eine Empowermentgruppe
Ideenwerkstatt
14-17Uhr | Rostock
Klappe auf! möchte jungen Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren, die in Deutschland Rassismuserfahrungen machen, einen Raum für den Austausch bieten. In der Ideenwerkstatt wird gemeinsam ein Projekt entwickelt, das sich an den Interessen der Teilnehmenden orientiert.

Informationen und Anmeldung
11.-25. - September Bundesweit Faire Woche
Veranstaltungen
Mit dem Jahresthema „Fairer Handel und das gute Leben“ werden die Fragen aufgeworfen, was wir für ein gutes Leben wirklich brauchen - und wie wir dazu beitragen können, dass möglichst alle Menschen auf der Erde ein gutes Leben führen können.
Veranstaltungskalender
14. September - Die Klimaschutzlobby
Buchvorstellung & Diskussion
19-21Uhr | digital
"Wie Politiker und Wirtschaftslenker die Zukunft unseres Planeten verkaufen“ 
mit Susanne Götze und Annika Joeres: Trotz eindeutiger Verpflichtungen zu den Zielen des Pariser Weltklimaabkommens sind wir weit davon entfernt, diese zu erreichen. Die Autorinnen machen weltweit agierende Klimawandelskeptiker und Lobbyisten der Fossilindustrie verantwortlich und kommen mit den Teilnehmenden in die Diskussion.
Informationen und Anmeldung:
 post@boell-mv.de
17.-18. September - Corona Multiplikator*innen Training
Schulung
9-17Uhr | Stralsund
Erwerb eines handlungsorientierten Basiswissens in der Krisenkommunikation, auf dessen Grundlage die Teilnehmenden in der Lage sein sollen, Menschen zu unterstützen, in Gesprächen zu führen und als Multiplikator*innen ein 
Bindeglied darzustellen. Die Teilnehmenden sollen im Anschluss kompetent zwischen Institutionen, Bewohnerinnen des GUs und Frauenschutzhäusern sowie anderer Menschen mit Bedarf vermitteln. Der dritte Schulungstag findet am 12. November 2020 statt.
Anmeldung:
 info@tutmonde.eu
27. September - 2. Oktober - Werde Teamer*in für Projekttage
Ausbildung
in M-V
Mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) antirassistische Projekttage in der Schule gestalten.

Zwei Mal im Jahr sucht das NDC für diese Tätigkeit 14 Interessierte, die die Notwendigkeit in politischer Bildungsarbeit an Schulen sehen und Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen haben.
Informationen und Anmeldung


TIPPS UND HINWEISE
Nachhaltig leben in Greifswald: Studierende entwickeln interaktive Karte
Studierende haben sich im Sommersemester 2020 mit dem Themenfeld „Nachhaltig leben in Greifswald“ auseinandergesetzt. Eine interaktive digitale Karte zeigt jetzt, wie und wo Interessierte ihren Alltag in Greifswald nachhaltiger gestalten können: https://hgwegweiser.wordpress.com/
100%ige Förderung für ausgewählte kommunale Klimaschutzmaßnahmen
Im Konjunkturpaket der Bundesregierung fließen zusätzliche Mittel in Förderprogramme der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMU. So werden bis 31.12.2021 die Förderquoten in der "Kommunalrichtlinie", dem "Förderaufruf für Kommunale Klimaschutz Modellprojekte" und dem "Förderaufruf für Klimaschutz durch Radverkehr" erhöht und die Förderbedingungen für finanzschwache Kommunen verbessert.
Informationen
Hörtipp Südnordfunk #75 Die langen Schatten des Kolonialismus
Aus Print mach mehr- iz3w on air! Mit dem südnordfunk informiert die monatliche Magazinsendung bei Radio Dreyeckland. über ausgewählte Debatten der nord-süd-politischen Zeitschrift aus Freiburg: https://www.iz3w.org/projekte/suednordfunk
Stellenausschreibung für die BREBIT 
Die BREBIT sind jährlich stattfindende Aktionstage zu entwicklungspolitischen Themen. Während dieser Bildungs- und Informationswochen finden im ganzen Land Brandenburg mehr als 100 Veranstaltungen in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen statt. Die BREBIT sind ein gemeinsames Projekt verschiedener entwicklungspolitischer Vereine. Gesucht wird eine Projektkoordination am Standort Potsdam. Ausschreibung

Der nächste Newsletter wird voraussichtlich Mitte September versendet.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.