Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Eine-Welt-Newsletter 07/2020

23. April 2020

Logo Eine Welt MV

Liebe Mitglieder und Interessierte,

wir beteiligen uns am Freitag an der weltweiten Klimademo, die wegen der Kontaktverbote ins Internet verlegte wurde. Denn trotz Corona bleibt der Klimawandel unsere größte Bedrohung. Und auch er - ähnlich wie das Virus - ist durch menschliches Handeln beeinflussbar, wie wir anhand des derzeitigen geringen Kohlenstoffdioxid-Wert sehen.

Euer Team vom Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V


ÜBERBLICK

Neues aus dem Netzwerk
Mi 29. April - Webinare Foundraising / Crowdfounding
Fr 15. Mai - Mitgliederversammlung

Online-Termine und Webinare

Fr 24. April - Klimastrike
Fr 24. April - LeaveNoOneBehind. Corona und die Lage Geflüchteter in Europa
Fr 24.-25. April - Fashion Revolution Day
Fr-Sa, 24.-25. April - Weltladentreffen Ost 2.0

Di 28. April - Soziale Gerechtigkeit und aktuelle Situation in den Herkunftsländern
Mi 29. April - Digitale Zusammenarbeit in NRO erfolgreich gestalten
Do 30. April - Klima Call – Europäischer Klimafahrplan
Di 05. Mai - Bundesweiter Auftakt für #sporthandeltfair
Di 05. Mai - Schutzmaßnahmen für NRO in der Corona-Krise

Fr–Sa, 08–09. Mai Festival der Taten - Wohnzimmer Editionn
Fr–Sa, 8./9. und 15./16. Mai Bildungscamp: Klima, Suffizienz und Postwachstum
So 10. Mai - Ratschlag solidarischer Osten


Globale Partnerschaften
Schulpartnerschaften:
Programm mit Israel
Buchtipp:
Afrika vor dem großen Sprung
agl-Dokumente:
Partnerschaften reflektieren

Tipps und Hinweise
WeltWeitWissen-Kongress: Bewerbung bis 30.04.2020
weltwechsel Niedersachsen:
Website
Hörtipp:
Radio verquer. Verschwindende Rechte
Fotoausstellung:
Iran auf neuen Pfaden entdecken
Corona-Hilfe MV

Freiwillige gesucht:
Für Skype-Unterricht in Gemeinschaftsunterkunft
Stellenanzeigen I:
Compact! Berlin
Stellenausschreibung II:
WSD Waren (Müritz)


NEUES AUS DEM NETZWERK

29. April - Webinare Fundraising/Crowdfunding
Wir bieten gleich zwei Webinare an, die dir einen Überblick zum Thema Fundraising – Methoden, Instrumente, Erfolgsfaktoren (10-12Uhr) geben und schauen uns dann Crowdfunding (13:30-15:30Uhr) im Speziellen an. Wenn dir Crowdfunding als Methode zur Projektfinanzierung bislang eher unbekannt ist oder du auf der Suche nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten bist, dann sind diese Webinare der ideale Einstieg für dich.
Informationen und Anmeldung www.eine-welt-mv.de
15. Mai - Mitgliederversammlung
16 - 18 Uhr
Wir laden euch also ganz herzlich ein zur ersten digitalen Mitgliederversammlung am Freitag, 15. Mai von 16-18 Uhr. Wir hoffen auf eine Teilnahme von mind. einem Viertel unserer aktuell 53 Mitglieder damit wir beschlussfähig sind. Wir wollen eine schlanke Versammlung abhalten nur mit den notwendigen Formalia wie Bericht vom Vorstand und Finanzbericht und gern zum gegenseitigen Austausch in diesen krassen Zeiten. Inhaltliche Diskussionen (z.B. Positionspapier, Gemeinnützigkeitsrecht) verschieben wir bis ein reales Treffen wieder möglich ist. Wir bitten um eine kurze Rückmeldung bis 11. Mai bezüglich der Teilnahme an info@eine-welt-mv.de. Bitte schickt eine Mailadresse mit, an die wir rechtzeitig den Vorstands- und Finanzbericht und die Einwahldaten zur Telefon/Videokonferenz schicken. Ihr könnt per Internet oder per Telefon teilnehmen. Wir bieten außerdem ein-zwei Tage vorher eine kurze Einweisung in die Technik an für alle, die sich im digitalen Raum noch nicht so sicher fühlen. Bitte lasst euch nicht von diesem (evtl. für einige) neuen Format abschrecken. iele Grüße im Namen des Vorstandes und kommt alle gut durch diese krasse Zeit.

ONLINE-TEMINE UND WEBINARE

24. April - Klimastrike - online zusammen mit Fridays For Future laut fürs Klima
12 Uhr
RDie aktuelle Virus-Pandemie zeigt uns: Um Krisen zu bewältigen ist es entscheidend, auf die Wissenschaft zu hören, solidarisch zusammenzustehen und entschlossen zu handeln. Genau dies gilt auch für die Klimakrise.  Am 24.4. wären wir mit Fridays For Future zum globalen Klimastreik auf die Straßen gegangen - nun verlegen wir die Demonstration ins Netz. Beim Livestream for Future werden wir von zu Hause aus und doch alle gemeinsam laut fürs Klima! Die Antworten der Politik auf die Krise müssen so gestaltet werden, dass sie unsere Wirtschaft und Gesellschaft langfristig gerechter, widerstandsfähiger und nachhaltiger machen. Wenn jetzt Hunderte Milliarden fließen, dann muss jedes Konjunkturpaket auch gezielt den Klimaschutz voranbringen. Weitere Infos: www.klima-streik.org
24. April - LeaveNoOneBehind: Corona und die Lage Geflüchteter in Europa
19 Uhr
Rund 40.000 Menschen sitzen auf den griechischen Inseln unter erbärmlichen Zuständen fest. Viele von ihnen sind minderjährig. In den Lagern sind zwei Meter Sicherheitsabstand völlig unmöglich. Die Menschen können sich nicht einmal ordentlich die Hände waschen. Wovor seit längerem gewarnt wurde, tritt nun ein: Das Coronavirus breitet sich in griechischen Flüchtlingslagern aus. Bereits das zweite Lager wurde abgeriegelt. Die Evakuierung der Menschen aus den überfüllten Lagern an der EU-Außengrenze und ihre menschenwürdige Unterbringung sollte gerade in Zeiten von Corona an allererster Stelle stehen. Weitere Infos und zoom Zugang: facebook.com
24.-25. April - Fashion Revolution Day
19 Uhr
Am 24. April 2013 stürzte das Gebäude der Rana Plaza Textilfabrik in Dhaka, Bangladesch ein und begrub 1135 Menschen unter sich. Dieser Tag markierte einen Einschnitt in der Geschichte der Textilindustrie: So kann es nicht weiter gehen! Zum Fashion Revolution Day am 24.04.2020 hat die Nähwerkstatt Kabutze ein internationales Programm vorbereitet, die meisten davon finden online statt: kabutze-greifswald.de
24.-25. April - Weltladentreffen Ost 2.0 - es geht auch virtuell!
ab 15 Uhr
Auch wenn wir uns nicht persönlich begegnen können, möchten wir gerade in dieser Zeit mit euch ins Gespräch kommen. Was können wir als Weltläden und als Gemeinschaft tun? Wie kommen wir durch diese unruhige Zeit und können uns gegenseitig den Rücken stärken? Lasst uns gemeinsam Ideen sammeln und Erfahrungen austauschen. Wir laden euch recht herzlich zu einem moderierten Treffen im Netz ein. Themen: Menschenrechtsverbrechen in Textilfabriken - Rana Plaza und die Folgen, Gemeinsamer Wein - gemeinsame (zwanglose) technische Einführung, Weltladen in Corona-Zeiten - Was liegt obenauf“ - Austausch für Engagierte Weltläden, Offenes Angebot der Schmid Stiftung: Sprechstunde zur Organisationsentwicklung, Menschenrechte in der Schokoladenherstellung. Programm, Anmeldung bis Donnerstag, 23.04.2020 - 12 Uhr und Kontakt: einewelt-sachsen.de, separate Anmeldung für Menschenrechtsverbrechen in Textilfabriken: tragbarer-lebensstil.de
28. April - Soziale Gerechtigkeit und aktuelle Situation in den Herkunftsländern. Wie können wir die SDGs gerade jetzt nutzen?
10 - 12 Uhr
Im Jahr 2015 sind von 193 Ländern 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung erarbeitet worden. Da der Klimawandel eine der Ursachen für Flucht ist, versucht der Verein Tutmonde e.V. im Rahmen eines Workshops Ziel 2 – „Kein Hunger“ und Ziel 12 – „Nachhaltiger Konsum“ in die Bevölkerung zu tragen. Dabei wird die Verbindung zwischen Klimaschutz und individueller Ernährung deutlich gemacht. Im Fokus stehen folgende Themen: Saisonalität, Regionalität, Herkunft, Tierhaltung, Verpackung und vieles mehr. Ziel soll es sein, die Menschen mit kulinarischen Beispielen für ihr eigenes Konsumverhalten zu sensibilisieren. Anmeldung: info@tutmonde.de
30. April - Klima Call – Europäischer Klimafahrplan
18 - 19:30 Uhr
Der Vorschlag von GermanZero sieht vor, ein deutsches 1,5-Grad-Klimaschutzgesetz auszuarbeiten. Welche konkreten Schritte nimmt die Bewegung vor und was können wir davon für das europäische Klimaschutzgesetz übernehmen? Ist das machbar und wenn ja, wie? Weitere Infos und Anmeldung: edudip.com
05. Mai - Bundesweiter Auftakt für #sporthandeltfair
11 - 13:30 Uhr
Ihr seid bereits Mitglied der Kampagne und/oder möchtet mehr erfahren? Ihr möchtet auch unter den aktuellen Bedingungen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Sport, Nachhaltigkeit und Fairer Handel durchführen oder schon den nächsten fairen Sportartikel-Einkauf planen? Dann seid ihr herzlich zum ersten bundesweiten Webinar #sporthandeltfair eingeladen! Informationen und Anmeldung
05. Mai - Schutzmaßnahmen für Nichtregierungsorganisationen in der Corona-Krise
10 - 11:30 Uhr
Parlamente und Ministerien haben in den letzten Wochen in nicht gekannter Schnelligkeit mit „Rettungspaketen“ in Form von Gesetzen und Erlassen reagiert. Im webinar wird der Frage nachgegangen, welche Maßnahmen für Nichtregierungsorganisationen anwendbar sind und wie sie von diesen genutzt werden können. Das Webinar richtet sich an Geschäftsführende und leitende Mitarbeiter_innen in entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen. Weitere Infos und zur Anmeldung: register.gotowebinar.com
08 - 09. Mai - Festival der Taten - Wohnzimmer Edition
ab 18 Uhr
Gesundheit, Armut, Konsum, Ungleichheiten, Freiheit und Demokratie – all diese Themen bekommen in Zeiten der Corona-Krise noch stärkere Bedeutung. Gerade jetzt kommt es darauf an, dass wir zusammenhalten und gemeinsam Lösungen für die lokalen und die globalen Herausforderungen entwickeln und Neues schaffen. Dazu laden wir dich herzlich ein: Du bist zwischen 18 und 35 Jahren? Dann sei dabei und erarbeite zusammen mit hunderten Gleichgesinnten Projekte und Lösungen, durch die wir die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung erreichen – digital, von deinem Wohnzimmer aus. Weitere Infos und anmeldung bis 26.04. engagement-global.de

08./9. Mai und 15./16. Mai - Bildungscamp: Klima, Suffizienz und Postwachstum
10 - 14 Uhr
Im Mai wurd für Interessierte und Engagierte im globalen Klimaschutz ein Bildungscamp zu Themen wie Postwachstum und Suffizienz angeboten. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem ländlichen Raum. Die anspruchsvolle Situation gerade zeigt uns an so mancher Stelle, dass eine gesellschaftliche Veränderung unabdingbar ist. Workshops, Vorträge und Methoden vermitteln den Teilnehmenden ein Gefühl für globale Problemstellungen, ihre Rolle in globalen Zusammenhängen, zeigen Handlungsmöglichkeiten auf und bieten Möglichkeiten zur praktischen Anwendung des Gelernten. Ziel des Camps ist es, den Teilnehmenden Motivation und Inspiration mitzugeben, sodass sie einen Beitrag zur Stadt- und Gemeindeentwicklung im ländlichen Raum zugunsten der sozial-ökologischen Transformation leisten können. Anmeldung: bitte bis zum 4.5.20 über das Online-Formular formular.io, weitere Infos: cambio-aktionswerkstatt.de
10. Mai - Ratschlag solidarischer Osten
13 – 17 Uhr
Mobilisierung zu Kampagnen und Großdemos wie #unteilbar und #nichtmituns gegen den „Tabubruch“ haben gezeigt: Es gibt sie, die solidarische Gesellschaft im Osten. Bei dem online Treffen bzw. Webinar „Ratschlag solidarischer Osten“ will das Bündnis Sachsen unteilbar all die Gruppen, Initiativen, Bündnisse, Verbände und Aktive aus Migrant*innenverbäden und antirassistischen Bewegungen, aus Gewerkschaften, Kirchen, Religionsverbänden, aus entwicklungspolitischen und sozial-ökologischen Netzwerken … für eine Vernetzung und für die gemeinsame politische Beratung zusammenbringen. Denn eine Zusammenkunft trotz der derzeitigen Krise ist nicht nur sinnvoll , sondern auch für uns und unsere Organisierung als solidarische Gesellschaft umso wichtiger denn je. Wie können wir auch neben der Unmittelbarkeit der Arbeit jetzt mittelfristige Ziele und Kampagnen (z.B. rund um die Wahlkämpfe im nächsten Jahr) ins Auge fassen, und was können wir dafür gemeinsam tun? Lasst uns hier ein paar gemeinsame Verabredungen treffen.Bei Interesse bitte unter sachsen@unteilbar.org anmelden. Mehr hInfos und Leitfaden zur Vorbereitung www.eine-welt-mv.de

GLOBALE PARTNERSCHAFTEN

Schulpartnerschaften mit Israel: Ein Programm des Pädagogischen Austauschdienstes der Kultusministerkonferenz
Unterstützt werden langfristige Partnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und Israel durch eine Förderung gegenseitiger Austauschbegegnungen von Schülergruppen. Es bezuschusst die Flugkosten der israelischen SchülerInnen sowie der Begleitlehrkräfte. Zudem werden Zuschüsse für Programm- oder Projektkosten für die Austauschbegegnung in Deutschland gewährt. www.kmk-pad.org
agl-Dokumente Nr. 22: Partnerschaften reflektieren - Ein Fragenkatalog
Internationalen Projekt- und Partnerschaftsarbeit wohnt eine besondere Verantwortung inne. Die Folgen von Kolonialismus und Apartheid sind immer noch deutlich zu spüren, die Ausbeutung der Ressourcen des Globalen Südens schreitet weiter voran. Wie lässt sich verhindern, dass wir in der Partnerschaftsarbeit bestimmte Verhaltensweisen reproduzieren? Wie schaffen wir es, die Perspektive zu wechseln, um tatsächlich mit unseren internationalen Kolleg*innen die viel beschworene Augenhöhe zu erreichen? Dazu kann das neue Arbeitspapier der agl nun genutzt werden. agl-einewelt.de

TIPPS UND HINWEISE

WeltWeitWissen-Kongress: Bewerbung bis 30.04.2020
Der WeltWeitWissen Kongress vom 05. - 06. Juni 2020 sieht darin eine Chance, aus der Not eine Tugend zu machen und digitale Ansätze für Globales Lernen auch für die Zeit nach Corona ins Blickfeld zu rücken. Ein neuer Ort und neue Formate werden es also sein, aber selbstverständlich mit dem Bildungsmarkt, den bewährten Workshops zu Methoden und Themen des Globalen Lernens und den so wichtigen Diskussionen und Debatten. Ihr möchtet euch beteiligen? Teilt es bitte mit, indem Ihr das Formular ausfüllt und es uns bis zum 30.04.20 an www2020@ewnt.org schickt. Weitere Infos und Anmeldung: weltweitwissen2020.eu
Infos für Vereine: Coroana-Seite der agl
Die agl (Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland) hat eine Sonderseite zu Corona zusammengestellt und aktualisiert diese fortlaufend. Dort finden sich Infos zu Mitgliederversammlungen, zum Kurzarbeitergeld für Vereine, oder entwicklungspolitische Debattenbeiträge zur Corona-Krise im globalen Süden.Mehr unter: agl-einewelt.de
Weltwechsel Niedersachsen: website
Weltwechsel findet dieses Jahr nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern, sondern auch in Niedersachen statt. Die Veranstaltungsreihe ist an die in MV angelehtnt und behandelt dieses jahr das Thema SDG‘s unter dem Slogan „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Und ab sofort hat weltwechsel Niederssachensen eine eigene Internetpräsenz! Unter www.weltwechsel-nds.de findet ihr alles Wissenswerte und Aktuelle zu den Aktionswochen sowie Hinweise zur Veranstaltungsorganisation.
Hörtipp: Radio verquer. Verschwindende Rechte
Der Infektionsschutz bestimmt aktuell unser Leben. Vieles, was uns bisher selbstverständlich erschien, darf nicht mehr sein. Die Redaktion von VeRa hat sich gefragt, welche Rechte, die wir sonst genießen, gerade auf der Strecke bleiben und was das für langfristige Folgen haben könnte. Diesem Thema widmet sich die nächste Sendung, in der wir in viele verschiedene Länder blicken. Es geht um die Situation von Kaffeebäuer*innen in Lateinamerika, Forderungen zum Schutz von Geflüchteten auf Lesbos, Sorgen um das Schwinden der Demokratie in Ungarn und die Gewährung der Demonstrationsfreiheit in Deutschland. Ihr hört viele Stimmen zu den Auswirkungen der Corona-Maßnahmen aus Algerien, Pakistan, Belarus und weiteren Ländern. mmv-mediathek.de
Fotoausstellung: Iran auf neuen Pfaden entdecken
Im Februar 2019 waren die Gruppenleiter*innen des Pfadfinderbundes M-V (PBMV) für zwei Wochen im Iran unterwegs. Dabei entstandt die Fotoausstellung “Iran auf neuen Pfaden entdecken”. Sie ist eigentlich in der Greifswalder Stadtbibliothek zu sehen, doch diese ist z.Z. geschlossen. Die Fotos und Texte werden darum jetzt hier auf unserer Website gezeigt. pbmv.de
Corona-Hilfe MV
Solidarisch in der Corona-Krise. Menschen in sozialen und gesundheitspflegerischen Einrichtungen, in Kommunen und Städten brauchen Hilfe, besonders in einer Situation, die sich noch verschärfen kann. Sie wollen helfen? Registrieren Sie sich hier als möglicher Helfer über das Kontaktformular, dass Sie über den Button CORONA-HILFE ORGANISIEREN aufrufen. Sie werden nach der Registrierung umgehend durch uns kontaktiert. Sie brauchen als Einrichtung, Kommune oder Institution Unterstützung? Nutzen Sie bitte das Kontaktformular, dass Sie über den Button CORONA-HILFE ORGANISIEREN aufrufen. Wir veröffentlichen umgehend Ihr Angebot und informieren unsere registrierten HelferInnen.
Freiwillige gesucht: für Skype-Unterricht in Gemeinschaftsunterkunft
Tutmonde, die Migrant*innenorganisation aus Stralsund, sucht nach Freiwilligen, die sie darin unterstützen, Unterricht über Skype für Schüler*innen in der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Dänholm anzubieten. Wenn du also gerade nicht so viel zu tun hast und dein Wissen weiter geben möchtest, dann schreib eine Mail an info@tutmonde.eu
Stellenausschreibung I: Compact! Berlin
Kohleausstieg, Glyphosat-Verbot, Arbeit gegen Rechtsextremismus – Campact streitet als große Bürgerbewegung für fortschrittliche Politik. Sind Sie interessiert, Teil unseres Teams zu sein? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Zwei Social-Media-Redakteur*innen (m/w/d), 39 h, Homeoffice; Projektmanager*in Digitale Kampagnenwerkzeuge (m/w/d), 39 h, Homeoffice und Campaigner*in mit Schwerpunkt Strategien gegen Rechtsextremismus, (m/w/d), 39 h, Homeoffice (Umkreis drei Stunden nach Berlin)
Stellenausschreibung II: WSD Waren(Müritz)
Die Stelle umfasst die Koordination und fachliche Leitung des Projektes im Rahmen des bundesweiten Programms weltoffen-solidarisch-dialogisch der Stiftung Nord-Süd-Brücken. Schwerpunkt des Projektes ist die Verbreitung entwicklungspolitischer und interkultureller Themen im ländlichen Raum. Bewerbung bis 10.05. Weitere Infos: www.eine-welt-mv.de

Der nächste Newsletter wird voraussichtlich Anfang Mai versendet.

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Impressum

Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V e.V., Kröpeliner Straße 10, 18055 Rostock

Tel.: 0381 367 67 460; Mail: info@eine-welt-mv.de; Web: www.eine-welt-mv.de

Amtsgericht Rostock, VR 1862